deutsche porno arschficken gelie votzen oma porno deutsche porno
Geile Partynacht mit meinem Schwarm - Kostenlose Deutsche Pornos, Porno und Gratis Sexfilme
Geile Partynacht mit meinem Schwarm

Veröffentlicht 2 years ago

Geile Partynacht mit meinem Schwarm

Ich kann es nicht glauben! Ich, 18 Jahre, gehe seit diesem Jahr auf eine neue Schule, dort ist noch ein Typ, der heißt Lennart und ist 20. Ich fand ihn, seit ich ihn kenne, total heiß. Leider sind wir nicht so sehr befreundet wie ich es mir wünschen würde, aber wenn wir uns sehen oder abends irgendwo zufällig treffen, verstehen wir uns immer sehr gut. Er ist groß, bestimmt 1,90. Sportlich, gut angezogen, witzig, schlau und kommt aus reichem Hause, also so etwas wie der perfekte Mann!

Zu meiner Person: Ich habe eine schlanke Figur, bin eher klein und habe lang gelockte, braune Haare. Letztes Wochenende sollte es so kommen wie ewig gewünscht! Ich war mit meiner besten Freundin (über sie habe ich ihn erst kennengelernt ) in der Disco. Eigentlich hatten wir nur sehr wenig Lust, haben uns aber trotzdem aufgerappelt, schließlich wird es dann immer am Besten ;) Es war wirklich gut, ich habe viele Leute getroffen und richtig Spaß gehabt. Dann kam Lennart wie aus dem nichts. Wir haben uns nett gegrüßt, dann blieb er einfach bei mir und hat mit mir getanzt, man man, ich dachte da schon, dass es nicht real ist! Er hat uns etwas zum Trinken spendiert und wir haben uns in die Lounge gesetzt, dort waren seine Kumpels alle. Wir haben die ganze Zeit weiter versucht uns zu unterhalten, was bei der Lautstärke natürlich nicht so ganz klappt. Mir ist schon aufgefallen, dass er keine Chick nahe an sich rangelassen hat, wo er sonst nicht abgeneigt ist. Die ganze Zeit war er einfach bei mir und ich hab es genossen.

Langsam wurde es anstrengend, alles noch richtig wahrzunehmen, weil ich schon total müde wurde. Ich habe dann ein paar mal die Runde gedreht um mit anderen zu quatschen, dann hab ich ihn wiedergetroffen. Man hat mir sichtlich angemerkt, dass ich müde war, und er hat mich gefragt, ob wir erst mal an die frische Luft wollen oder kurz rüber zu McDo. Ich fands okay, also haben wir uns was leckeres zum Essen gegönnt, dabei hat es unheimlich geknistert! Wir haben fast die ganze Zeit nur geschwiegen, aber es war eine normale, selbstverständliche Stille, also keineswegs unangenehm. Wir sind nochmal zurückgegangen und haben etwas weitergetanzt, wobei nur noch wenige Leute da waren. Er kam mir beim Tanzen immer näher und hat mich mitten auf der Tanzfläche geküsst und somit zum auch Stehen gebracht. Es war wunderschön und kam gar nicht aufdringlich an. Wir gingen raus und stiegen ins Auto, ich konnte gar nicht fassen was da passiert ist. Da er an diesem Abend nichts getrunken hatte fuhren wir zu ihm. In seinem Zimmer konnten wir uns garnicht mehr zurückhalten. Er drückte mich gegen seine Zimmertür und fummelte wild an meinem Oberteil, welches zugegeben, kompliziert aufging. Dann hatte er es endlich geschafft. Ich zog ihm sein Shirt aus, unter dem sich ein wunderschön trainierter Bauch befand. Ich genoss den Anblick seiner gebräunten Haut an meiner eher hellen. Er küsste gierig meinen Hals, während ich seinen Gürtel und seine Hose öffnete. Ich habe gemerkt, dass „er“ sich darüber freut. Lennart öffnete meinen schwarzen Spitzen BH, danach streifte er meine enge Hose samt Schuhe von mir, gleich danach folgte seine Hose.

Wir stolperten zu seinem Bett, ich schmiss mich auf es und er legte sich auf mich, dann glitten seine Finger unter meinen Slip, wo ich schon ziemlich feucht geworden bin. Langsam und mit Gefühl streichelte er mich, er kam in einen Rhythmus von schnellen und langen Abständen, einfach wunderbar. Fast wäre ich gekommen als er von mir ließ und seinen Penis rausholte. Ich habe ihn erst mit der Hand befriedigt bis ich ihn schließlich in den Mund genommen habe. Ich bemerkte, dass sich ordentlich etwas anstaute, aber ich war noch nicht fertig mit ihm, also habe ich schnell aufgehört und meinen Slip nun ganz ausgezogen. Lennart begann mich mit seiner Zunge zu lecken, aber ich wollte ihn nur noch in mir spüren. Winselnd ergab ich mich ihm. Es quälte mich beinahe, nichts sehnlicher habe ich ihn mir in diesem Moment in mir gewünscht. Er kam zu mir hoch und wir sahen uns in die Augen, ich war bereit und er auch. Mit einem schnellen und unerwarteten Ruck war er in mir und füllte mich völlig aus, ich stöhnte auf. Er begann sich langsam in mir zu bewegen, es fühlte sich da schon wie ein Feuerwerk an, dann begann er schneller zu werden, es war einfach toll! Ich unterbrach ihn und schubste ihn von mir, dann setzte ich mich auf ihn und ritt seinen harten Prügel ordentlich. Er hatte meinen Arsch fest im Griff was meine Geilheit um Massen maximierte, dann wechselten wir wieder und er nahm mich immer härter.

Ich merkte, dass ich langsam aber sicher kam, denn in meinem Bauch kribbelte es. Ich dachte es wird mir schlecht! Ich windete mich, meine Zehen krümmten sich vor lauter Anspannung, die endlich entladen werden durfte, was bei ihm genauso geschah. Er explodierte in mir und ließ sich richtig gehen, das war so geil! Als er sich völlig entladen hatte blieb er einfach auf mir liegen, bis sich unser Herzschlag wieder beruhigt hat, danach schliefen wir nebeneinander ein.

Am Morgen haben wir schnell gefrühstückt, und er hat mich nach Hause gebracht. Seit diesem Tag herrscht wieder diese geile Spannung wie an dem Abend zwischen uns, und es besteht Wiederholungsbedarf!


Du suchst geile hausfrauen porno? Dann bist Du hier genau richtig. Denn wir zeigen Dir auf deutschpornokino Punkt Com die besten deutschen Amateur Pornos. Und das völlig gratis. Was jeder schon wusste, namlich dass die deutschen Frauen die versautesten sind, kann jeder nun in den deutschen Pornofilmen gratis ansehen. Alles unzensiert, alles echt und alles kostenlos.

DMCA.com Protection Status

asyalı porno izle